Müssen Musiker ihre Facebook Fanpage abschalten?

Facebook Fanpage abschalten Keyvisual

Vor kurzem hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) geurteilt, dass jeder Betreiber einer Facebook Fanpage für Datenschutzverstöße von Facebook verantwortlich gemacht werden kann. Auch dann, wenn er den Umgang von Facebook mit den Nutzerdaten in der Praxis kaum oder gar nicht beeinflussen kann. Dann wäre das Abschalten der eigenen Facebook Fanpage die einzige Möglichkeit, rechtlichen Konsequenzen zu entgehen. Das gilt natürlich auch für Musikgruppen oder Musiker, die eine sei es noch so kleine Fanpage bei Facebook haben.

Zahlreiche Musiker und Musikgruppen betreiben Facebook Fanpages

Allerdings hat Facebook angekündigt, in Kürze ein Update speziell für Fanpages anzubieten, dass hinsichtlich Datenschutz und der neuen EU Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO) unbedenklich ist. Zudem scheint das deutsche Bundesverwaltungsgericht noch gar nicht entschieden zu haben, ob Fanpages Betreiber tatsächlich für eventuelle Datenschutzverstöße von Facebook mitverantwortlich wären.

Wir meinen daher, dass Panikmache unangebracht ist und das Risiko für Musiker, Bands und Musikgruppen, eine Facebook Fanpage zu betreiben, nach aktueller Lage überschaubar ist. Fanpages müssen also erstmal nicht deaktiviert werden. Gleichwohl sollten natürlich auch Musiker sensibel mit personenbezogenen Daten umgehen.

Falls sich an unserer Einschäzung etwas ändert, werden wir dies veröffentlichen.


Trotzdem keine Lust mehr auf Facebook und Co?

Als Musiklehrer, Musiker, Musikgruppe oder Band können Sie die datenschutzkonformen Profile von Board of Music nutzen.

⇒ Mehr erfahren