Positive Aspekte

Positive Aspekte von Musik Keyvisual

Musik beeinflusst das menschliche Wohlbefinden. Dieser Fakt basiert nicht nur auf individuellen, menschlichen Erfahrungen, sondern ist auch durch wissenschaftliche Studien belegt. Musik fördert Entspannungszustände, erweitert die Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit und das Vertrauen der Selbstheilungskräfte. Blutdruck und Herzschlag werden reguliert. In der Musiktherapie baut sie sogar Ängste, Hemmungen und Grenzen ab. Hier erfahren Sie mehr über die positiven Aspekte von Musik, Musikunterricht und Musizieren für Kinder, Erwachsene und Senioren.

Tonmalerei


Melodien und Rhythmen wirken nicht nur auf jene Hirnregionen, die auch Emotionen wie Freude, Trauer und Sehnsucht erzeugen, sie erzeugen auch bestimmte Assoziationen. An diesen bedient sich die Tonmalerei.

Portrait einer Musiktherapeutin


Luise Schwinning, 23 Jahre alt, hat den Beruf der Musiktherapeutin studiert und gibt Einblicke in die faszinierende Welt der heilenden Wirkung der Musik.

Homo Musicus


Musizieren kann der Mensch in Gesellschaft oder alleine. Doch Menschen sind auf soziale Beziehungen angewiesen. Welchen Einfluss die Musik auf diesen Fakt hat, wird in verschiedenen Themengebieten deutlich.

Musik, Mathe, Emotion


Dass Musik Emotionen auslöst, kann jeder Mensch bestätigen. Musik beeinflusst das menschliche Wohlbefinden. Sie fördert Entspannungszustände, erweitert die Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit und das Vertrauen der Selbstheilungskräfte. Blutdruck und Herzschlag werden reguliert, in der Musiktherapie baut sie sogar Ängste, Hemmungen und Grenzen ab. Was hat das nun mit Mathematik zu tun?

Die Kraft der Musik


Die positiven Aspekte der Musik wirken sich auf viele Lebensbereiche aus. Doch wo sitzt der Ursprung dieses Phänomens? Fakt ist, dass der Mensch alle Reize der Außenwelt im Gehirn verarbeitet, also auch die musikalischen Reize. Die Schläfenlappen in der Großhirnrinde sind für den Musikgenuss zuständig. Und von dort aus geht es weiter – die Musik verteilt sich sozusagen im ganzen Körper. Auch, wenn Krankheiten und beeinträchtigte Körperfunktionen den uneingeschränkten Musikgenuss eines Menschen verhindern, so dringt die Musik doch in manche Teilbereiche.

Positive Aspekte von Musikunterricht


Ein Musikinstrument zu spielen oder zu singen macht nicht nur Spaß. Es schafft Selbstvertrauen, fördert die Kreativität und Konzentrationsfähigkeit, mobilisiert das Gehirn und ist Balsam für die Seele.