Blues

Über die Faszination der Bluesmusik, Interviews mit Bluesmusikern und mehr

Interview mit dem Blues-Gitarristen Richie Arndt


Der ostwestfälische Gitarrist, Singer und Songwriter Richie Arndt ist mehrfacher Gewinner des German Blues Awards. Seine Leidenschaft für Blues und American Rootsmusic spiegelt sich in akustischen Balladen und rockigem Blues wider. Auftritte auf Festivals vor über 15000 Zuschauern, Clubkonzerte und Tourneen in Deutschland, Russland, Österreich, Polen, Italien, Schweiz, Frankreich und Irland gehören zu seinem bisherigen Programm. Der Gesamtschullehrer für Deutsch und Musik erzählt von seinen Projekten und wie sich seine Leidenschaft mit dem geregelten Lehrerberuf kombinieren lässt.

Faszination Blues


Blues-Musik fasziniert die Menschen weltweit. Das gängige Bluesschema ermöglicht es den Musikern, in einer beliebigen Tonart drauf loszujammen, ohne sich vorher lange absprechen zu müssen. Besonders in Deutschland und in den USA ist der Blues vertreten.

Über den Blues


Als vokale und instrumentale Musikform ist er in der afroamerikanischen Gesellschaft der USA um die Jahrhundertwende 1900 entwickelt worden und mit den Genres Jazz, Rock, Rock'n'Roll und Soul verwandt. Dennoch ist er die Basis der nordamerikanischen Musik. Alles führt zurück zum Blues, sogar Hip Hop. Aber auch in Deutschland ist die Bluesszene stark ausgeprägt.

Interview mit Harp-Spieler Andy Grünert


Denkt man an die Mundharmonika, assoziieren viele Musiker Mick Jagger von den 'Rolling Stones' und bekannte Bluesinterpreten mit diesem Instrument. Doch die Mundharmonika kann mehr als Blues. Andy Grünert, Harp-Spieler bei der Alligator Blues Band und Gewinner bei der German Blues Challenge 2017, gibt uns Einblicke in die Welt der Mundharmonika.

Von Westfalen an den Mississippi – Mein Erfolg in Amerika


Jürgen Schildmann aka Greyhound George hat es geschafft. Als Gewinner der International Blues Challenge reist der Musiker und Musiklehrer, Gitarrist und Sänger zusammen mit seinem Bandkollegen Andy Grünert im Jahr 2016 nach Memphis und ist seitdem fortlaufend Gast in den Vereinigten Staaten.