Portraits

Musiker Potraits Keyvisual

Sie wollen in der Musikbranche tätig werden? Lassen Sie sich von den Portraits und Interviews mit gestandenen Berunfsmusikern inspirieren. Hier finden Sie Portraits und Interviews mit Musikschaffenden, Musikern und Musiklehrern. Ob Toningenieur, Musiktherapeut, Rock-Gitarrist oder Saxophonlehrer - die Vielfalt und die Möglichkeiten, ein musikalisches Handwerk zu erlernen, sind groß, bunt und unzählig. Spannende Aufgaben fernab der Monotonie sorgen für einen abwechslungsreichen Berufsalltag in der Welt der Klänge. Doch eine Gemeinsamkeit haben alle Berufe neben der Musik: sie setzen Teamarbeit und Freude an der Arbeit mit Menschen voraus!

ArtEZ Conservatorium in Enschede


Das ArtEZ Conservatorium in Enschede in den Niederlanden ist eine sehr beliebte Hochschule für angehende Musikstudenten. Annika Ernst, Saxophonistin und Instrumentalpädagogin, hat dort Jazz und Pop studiert und gibt Studieninteressierten Einblicke.

Schlagzeugunterricht


In diesem Artikel stellt uns David Bruhn, freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer, sein Hauptinstrument Schlagzeug vor. Es geht um Rhythmus, Groove und Flow, Rhythmusgefühl und Koordination sowie die Interaktion mit dem Publikum und das Schöne am Schlagzeug.

Interview mit Gitarrist Gregor Hilden


Gregor Hilden aus Münster vereint Hobby und Beruf als aktiver Gitarrist und Händler eines Onlineshops. Die Beratung seiner Kunden ist ihm als Musiker sehr wichtig. Gitarrenunterricht gibt er nicht. Stattdessen stürzt er sich in Projekte. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen.

Von Westfalen an den Mississippi – Mein Erfolg in Amerika


Jürgen Schildmann aka Greyhound George hat es geschafft. Als Gewinner der International Blues Challenge reist der Musiker und Musiklehrer, Gitarrist und Sänger zusammen mit seinem Bandkollegen Andy Grünert im Jahr 2016 nach Memphis und ist seitdem fortlaufend Gast in den Vereinigten Staaten.

Interview mit dem Keyboardlehrer Eda


Das Keyboard eignet sich als Einstiegsinstrument für Musikanfänger, da es keine Schwierigkeiten gibt, einen Ton zu erzeugen. Auch die Notenskala, Bass- und Violinschlüssel sowie die Intervalle sind an diesem Instrument gut zu verstehen, da die Halb- und Ganztöne durch die schwarzen und weißen Tasten gekennzeichnet sind.

Gesangsunterricht


Die wahrscheinlich älteste musikalische Ausdrucksform ist der Gesang. Zwerchfell, Lunge, Stimmlippen, Stimmbänder im Kehlkopf und der Vokaltrakt oberhalb des Kehlkopfes erzeugen wie beim Sprechen einen Klang, der durch unterschiediche Stimmlagen variiert werden kann. Wenn auch nicht jeder Mensch sofort die richtigen Töne treffen kann - singen und summen kann bereits jedes Kind, weil es eine Stimme hat. Als Begleiter aller Lebenssituationen zeigen rituelle Gesänge, Kinderlieder, Arbeits- und Volkslieder einen Anfang der Vielfältigkeit dieses Instruments auf.